OASV Einzelcup Final 30m in Degersheim / 01.10.2023

Gelungener Wettkampf trotz Scheibendefekt und viel Sonnenschein

Am 1. Oktober 2023 trafen sich die 12 Schütz:innen des OASV Cupschiessens zum Final in Degersheim. Bereits im Voraus war klar, dass das Teilnehmerfeld von total 16 Schützen nicht komplett sein wird. Dazu kamen auch noch zwei Abmeldungen, weshalb nur 12 Finalisten angetreten sind. In Degersheim haben an einem wunderschönen Herbsttag perfekte Bedingungen auf die Schützen gewartet.

In der ersten Ablösung des Achtelfinals waren André Nikles (ASV Wattwil) und Michael Götti (ASV Altstätten) Dank des Freiloses bereits für die nächste Runde gesetzt, trotzdem oder gerade deswegen gelang ihnen ein Topresultat von 96 und 97 Punkten. Andreas Gantenbein (ASV Rheineck) erwischte einen schlechten Start und war daher chancenlos gegen den einheimischen Gerold Pfister. Das Duell endete mit 85 zu 92 Punkten. Ein spannendes Duell lieferten sich der jüngste Teilnehmer Andrea Patt (ASV Herisau-Waldstatt) gegen den ältesten Teilnehmer Martin Mächler (ASV Wattwil). Im letzten Schuss setzte sich Andrea mit einer 10 zu einer 7 durch und gewann die Partie mit 93 zu 91 Punkten.

Bereits während des Probeschiessens in der zweiten Ablösung brachte ein Scheibendefekt Stimmung ins Teilnehmerfeld. So musste Christof Eugster (ASV Altstätten) auf eine Reservescheibe ausweichen. Auch in dieser Ablösung standen bereits zwei Schützen Philipp Nägeli (ASV Goldach) und Guido Zwicker (ASV Herisau-Waldstatt) bereits als Viertelfinalisten fest. Lukas Brülisauer (ASV Goldach) hatte mit der Nervosität zu kämpfen, weshalb 88 Punkte gegen einen konstanten Christof Eugster mit 93 Punkten nicht reichte. Spannender ging es bei der Partie Tamara Menzi (ASV Wattwil) gegen Fabian Müller (ASV Stein) zu und her. Tamara erwischte einen denkbar schlechten Start, welchen sie gegen einen Fabian, der in der zweiten Hälfte Mühe bekundete, wieder aufholen konnte. Das Duell endete schlussendlich nach einem Stechschuss «Menzi 9 und Müller 8». Somit stand auch die einzige Dame im Feld im Viertelfinal.

Auch beim Viertelfinal sorgte ein weiter Scheibendefekt für Gesprächsstoff, so musste sich Tamara Menzi umplatzieren und das Probeschiessen ging in die Verlängerung. In einem spannenden Duell verlor danach Menzi gegen einen starken Philipp Nägeli mit 92 zu 96 Punkten. Mühelos für den Halbfinal qualifizierte sich dagegen Michael Götti mit 94 Punkten gegen Guido Zwicker mit 82 Punkten. Auch für Andrea Patt war im Viertelfinal Endstation, nach einer 6 im ersten Schuss konnte er gegen Christof Eugster nicht mehr aufholen. Die Partie ging 86 zu 91 aus. Die letzte Paarung André Nikles gegen Gerold Pfister war bis zum Schluss sehr spannend und wurde erst im Stechschiessen entschieden. André hatte seine Nerven im Griff und gewann dieses mit einer 10, Gerold hatte eine 9.

Im Halbfinal wurden zwei vielversprechende Paarungen ausgelost. So musste Christof Eugster gegen André Nikles antreten und Michael Götti kämpfte gegen Philipp Nägeli um den Finaleinzug. Einige Schützen hatten mit der zunehmenden Sonneneinstrahlung auf der Scheibe zu kämpfen, so verlor André mit 90 Punkten gegen Christof mit 95 Punkten. Die zweite Paarung blieb bis zum Schluss offen und wurde knapp durch Philipp mit 94 zu 93 Punkten gewonnen.

Um den Sieg duellierten sich also Philipp Nägeli und Christof Eugster. Den kleinen Final um Platz 3 schossen André Nikles und Michael Götti. Den 3. Platz angelte sich schlussendlich Michael mit guten 94 Punkten zu 92 Punkten von André. Kaum hörte man das Kommando «Start» folgte bereits der erste Schuss, meist war es derjenige von Philipp Nägeli. Nicht immer ist der schnellste Schütze auch der Beste. Am heutigen Tag war es aber tatsächlich so. Philipp krönte sich zum diesjährigen Einzelcup-Sieger mit einem Punkt Vorsprung gegenüber Christof (92 zu 91 Punkte).

  1. Rang Philipp Nägeli, Goldach
  2. Rang Christof Eugster, Altstätten
  3. Rang Michael Götti, Altstätten
  4. Rang André Nikles, Wattwil

Hier geht’s zur ==> Bildergalerie 🙂

Bericht & Fotos: Melanie Koch, 2. Schützenmeisterin

Gesamtrangliste Einzelcup Final

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .