OASV Verbändeausscheidung & 6. OASV NW-Cup 30m in Degersheim / 15.05.2022

OASV Verbändeausscheidung
Bei strahlendem Sonnenschein und herrlichen Schiessverhältnissen fand in Degersheim die Ostschweizerische Verbändeausscheidung statt. Leider konnten nur fünf Nachwuchsschützen daran teilnehmen. Dies war besonders schade, weil sich eigentlich die besten sechs Schützen für den schweizerischen Verbändewettkampf am diesjährigen Eidgenössischen qualifizieren konnten. Somit war von Beginn an klar, dass sich alle fünf qualifizieren werden. Die fünf Finalteilnehmer nahmen sich aber voller Konzentration die Zeit, um das 30-Schuss Programm zu absolvieren. Überlegene Siegerin aus Herisau-Waldstatt wurde Astrid Meier mit starken 281 Punkten, gefolgt von Benjamin Kessler ebenfalls aus Herisau-Waldstatt mit 269 Punkten. Das Podest komplettierte Mario Gansner aus Wattwil mit 252 Punkten. Anina Knöpfel aus dem ASV Stein wurde mit 251 Punkten Vierte. Andrea Patt aus Herisau-Waldstatt wurde mit 242 Punkten Fünfter. Die vier verbliebenden Finalteilnehmer: Anina, Andrea, Astrid und Benjamin.

Rangliste Verbändeausscheidung

 

OASV NW-Cup
Anschliessend an den Verbändewettkampf, fand der Nachwuchscup statt. Die fünf Finalteilnehmer vom Vormittag, konnten kurz ausruhen und die erste Passe des Finals für den Cup verwenden. Somit schossen die Vorrunde sechs weitere Nachwuchsschützen aus der gesamten Ostschweiz. Da wir auch hier eine knappe Teilnehmerzahl hatten, liessen wir den Achtelfinal wegfallen und es qualifizierten sich die besten acht Schützen für den Viertelfinal. Mia Cola, Stein AR, mit 72 Punkten, Lukas Huber, Wattwil, mit 80 Punkten und Mitja Styger, Stein AR, mit 81 Punkten mussten sich nun als Zuschauer zufriedengeben. Das höchste Vorrundenresultat erzielte Enya Eichholzer aus Stein AR mit sensationellen 97 Punkten gefolgt von Astrid Meier aus Herisau-Waldstatt mit 95 Punkten.

Paarungen Viertelfinal (Max 60 P.):
Cyrill Höhener 48 Punkte, Stein AR gegen Enya Eichholzer 58 Punkte, Stein AR
Astrid Meier 56 Punkte, Herisau-Waldstatt gegen Anina Knöpfel 54 Punkte, Stein AR
Andrea Patt 49 Punkte, Herisau-Waldstatt gegen Benjamin Kessler 51 Punkte, Herisau-Waldstatt
Mario Gansner 47 Punkte, Wattwil gegen Michel Patt 53 Punkte, Herisau-Waldstatt

Paarungen Halbfinal (Max 60 P.):
Enya 54 Punkte gegen Astrid 53 Punkte
Benjamin 51 Punkte gegen Michel Patt 51 Punkte (Benjamin schoss frei, somit weiter)

Paarungen Final 1 +2 kommandiert (Max. 100 P.):
Enya 86 Punkte gegen Benjamin 88 Punkte

Paarungen Final 3 + 4 kommandiert (Max. 100 P.):
Astrid 83 Punkte gegen Michel 93 Punkte

Im kommandierten Final um den dritten und vierten Platz, erzielte der jüngste Teilnehmer die höchste Punktzahl in den beiden Finals und wurde strahlender Dritter. Astrid Meier wurde Vierte.

Enya und Benjamin leisteten sich im Kampf um den Sieger einen spannenden Wettkampf bis zum Schluss, Benjamin behielt jedoch die Nerven und wurde Cupsieger!

Besten Dank an die Sektion Degersheim für die Gastfreundschaft und allen, welche als Zuschauer vorbeigekommen sind.

Es war ein wunderbarer Wettkampftag für Jung und Alt, unfallfrei und fair bei strahlendem Wetter.

Was ich aber sehr bedenklich und schade finde, dass es Ostschweizer Sektionen gibt, die Nachwuchsschützen und somit auch Teilnehmer hätten, diese aber nicht mit Wettkampferfahrung fördern. Als Teilnehmer aber auch als Veranstalter, finde ich es tragisch und deprimierend, dass wir bei beiden Wettkämpfen keine vollen Teilnehmerzahlen hatten. Und dies nicht, weil keine Schützen und Schützinnen vorhanden waren, sondern weil man sie nicht an den Wettkämpfen teilnehmen lässt. Dies muss sich aus meiner Sicht sofort ändern!

Text & Fotos: Fabian Müller, Ressortleiter NW 10m

Rangliste NW-Cup

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .